a01_header_lfa
b01_header_lfa
a01_header_lfa
Home 9 Aktuelles

Aktuelles

4. Mai 2024
17. Berliner Freiwilligenbörse im und vor dem Roten Rathaus

An über 100 Messeständen im Roten Rathaus und auf dem Platz vor dem Rathaus, bieten Initiativen, Vereine, Verbände, Netzwerke, Stiftungen sowie Partner aus Wirtschaft und Staat an einem Tag im Frühling die besondere Chance, eine Vielzahl an Möglichkeiten zum freiwilligen Engagement aus ganz Berlin an einem Ort versammelt kennen zu lernen, sich gezielt informieren und kompetent beraten zu lassen. Gut 2.000 Besucher_innen nutzen Jahr für Jahr die Berliner Freiwilligenbörse, und drei Viertel von ihnen werden gleich fündig.

Über das ganze Jahr präsentiert das online Portal auf den Webseiten der Berliner Freiwilligenbörse alle ausgewählten Mitmach-Angebote der jeweiligen Freiwilligenbörse. Für Alle, die diese ausführliche Jahresübersicht lieber durchblättern wollen, gibt es am Tag der Freiwilligenbörse die gedruckte Broschüre “Berliner Engagementkatalog”.

Meldungen, Infos und das online-Bewerbungsformular für teilnehmende Vereine und Organisationen finden Sie unter https://berliner-freiwilligenboerse.de/

Aktuell Freiwilligenboerse

14. Berliner Stiftungstag am 17. November

„Menschen.Entwickeln.Engagement – Stiftungen fördern Zusammenhalt!“ lautete das Thema zum 14. Berliner Stiftungstag am Freitag, den 17.11.2023, im Roten Rathaus. Er wurde einmal mehr von der Landesfreiwilligenagentur Berlin veranstaltet.

Aktuelle Wirkungen & Perspektiven im Stiftungsengagement stehen im Fokus des Tages. Es geht um das Entwicklungs-Potential von Stiftungen, um das neue Gemeinnützigkeitsrecht, Krisenmüdigkeit, Strukturänderungen im Engagement. Wie können diese Veränderungen aufgefangen werden? Gelingt gemeinsames Wirken für gesellschaftlichen Zusammenhalt mit positivem Blick nach vorne?

Dieser Tag der Würdigung und Anerkennung des Stiftungswirkens in Berlin startet mit dem Regierenden Bürgermeister, Schirmherr und Förderer der Veranstaltung. Diskurse, Information und Beratung sowie ein Empfang des Senators für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Joe Chialo, zeichnen das weitere Programm aus.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Kai Wegner, betont in seiner Videobotschaft : „Stiften bedeutet sich zu engagieren: für unsere Stadt, für neue Ideen, für den Zusammenhalt.“ Am prominent besetzten Stiftungs-Talk nimmt auch Kultursenator Joe Chialo teil, dessen Verwaltung seit diesem Jahr für die Förderung des Events steht. Der Tag würdigt den Beitrag von Stiftungen zu Berlins Entwicklung und macht ihn sichtbar. Aktuelle Herausforderungen werden diskutiert, fachliche Anregungen gegeben und zukunftswirksame Impulse vorgestellt. Auch digital kann der 14. Berliner Stiftungstag verfolgt werden.

 

Aktuelles 11b

„Freiwilliges Engagement in Berlin krisenfest stärken“. Empfehlung veröffentlicht

Anlässlich der 13. Berliner Engagementwoche und den Berliner Freiwilligentagen im September wurde das gemeinsame Empfehlungspapier „Freiwilliges Engagement in Berlin krisenfest stärken: Handlungsempfehlungen für Politik & Verwaltung“  erarbeitet. Das Papier schließt an das 2021 veröffentlichte Positionspapier „Starkes freiwilliges Engagement bedeutet eine starke Zivilgesellschaft“ an und wurde in einer gemeinsamen Sitzung des Fachkreises Freiwilligenmanagement der Landesfreiwilligenagentur Berlin und des Arbeitskreises Freiwilliges Engagement des PARITÄTISCHEN Landesverbandes Berlin e.V. im Juni 2023 abschließend beraten. Die Handlungsempfehlungen sollen helfen, die Berliner Engagement-Strategie  an aktuelle Erfordernisse anzupassen und in enger Abstimmung mit der Berliner Zivilgesellschaft sowie mit genügender finanzieller Unterstützung durchzuführen.

188 Organisationen sind dem Aufruf gefolgt und haben das Empfehlungspapier unterzeichnet.

Beide Papiere finden Sie als PDF downloadbar auf der Seite der Landesfreiwilligenagentur zum Fachkreis Freiwilligenmanagement .

 

Aktuelles 12b

Lebendige Nachbarschaften. LeNa: Neue Qualifizierungsrunde „Promotor:innen der Diversitätsorientierung“

Bereits zum sechsten Mal findet seit September die jährliche Weiterbildung „Promotor:innen der Diversitätsorientierung“  im Projekt LeNa statt. Diese Ausbildung bietet eine Basis-Qualifizierung mit dem Fokus auf diversitätsorientierter Organisationsentwicklung. In insgesamt drei Modulen à zwei zusammenhängenden Fortbildungstagen werden die Grundlagen der Antidiskriminierungsarbeit gelegt.

Die Teilnehmenden werden für gesellschaftliche Vielfalt, eigene Werte und Vorurteile und für die Relevanz der diversitätsorientierten Öffnungsprozesse sensibilisiert sowie in ihren Handlungskompetenzen gestärkt. Im Laufe der Qualifizierungsreihe stoßen unsere Fachreferent:innen einen Selbstreflexionsprozess an, vermitteln Impulse zur Weiterentwicklung von Strukturen für mehr Diversität und ermöglichen damit ein erweitertes Verständnis von Inklusion und Beteiligung. Das Qualifizierungsangebot richtet sich an Mitarbeiter:innen von Stadtteilzentren, Freiwilligenagenturen, Quartiersmanagement, Nachbarschaftshäusern, Migrant:innenvereinen in ganz Berlin und hat sich seit diesem Jahr im Sinne einer expliziten Mehrsektoralität noch für Interessierte aus dem unternehmerischen Bereich geöffnet.

Die aktuelle Ausbildungsrunde startete am 27. September 2023. Bei Interesse an der Teilnahme an einem zukünftigen Durchgang der Qualifizierung wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Projektkoordinatorin Leyla Ibrahimova.

Mehr Infos zu allen weiteren Projektangeboten finden sich hier: www.lena-berlin.de

 

Aktuelles 13

Beratungsforum Engagement für Geflüchtete (BfE)

Als einziges Bundesland in Deutschland ist in Berlin die Position der Ehrenamtskoordination in Unterkünften für Geflüchtete vertraglich verankert und unterstützt damit professionelles Freiwilligenmanagement in der Integrationsarbeit. Das Beratungsforum Engagement für Geflüchtete, ein Projekt in der Landesfreiwilligenagentur Berlin, begleitet, informiert, qualifiziert, unterstützt, berät und vernetzt Ehrenamtskoordinator:innen in Unterkünften für Geflüchtete als zivilgesellschaftlicher Partner der Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung (SenASGIVA) sowie des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF).

Dieses Jahr haben wir bereits unsere dreitägige zertifizierte Qualifizierung „Freiwilligenkoordination BfE – Basis“ für Ehrenamtskoordinator:innen in Unterkünften durchgeführt und im Juni zu einer Fachkonferenz zum Thema „Solidarische Netzwerke entwickeln“ mit 100 Teilnehmenden eingeladen. Eine Dokumentation der Konferenz ist hier zu finden. Weiterhin stehen dieses Jahr noch unsere regelmäßigen Netzwerktreffen sowie Kurzfortbildungen zu den Themen Resilienz, Kommunikation und Qualitätssicherung sowie Leadership an. Alle Infos zum Projekt finden sich hier

 

14bfe

Bürgerwissenschaften – Citizen Science-Projekt gestartet in Kooperation mit der Landesfreiwilligenagentur Berlin

Mit dem Titel „Krise als Chance? Strategien und Handlungspläne zum Abbau pandemiebedingter Probleme im Zugang zu freiwilligem Engagement“ wurde ein neues Forschungsvorhaben gestartet. Unter der Projektleitung: von Prof. Dr. Heinz Stapf-Finé sowie Prof. Dr. Michael Brodowski vom Europa-Institut für Sozial- und Gesundheitsforschung an der ASH Berlin e.V. zielt das Projekt auf Demokratie- im Sinne von staatsbürgerlicher Förderung, insbesondere auf die Beteiligung von Fachleuten aus der Praxis der Ehrenamtskoordination. Dies wird durch die Mitwirkung der Landesfreiwilligenagentur Berlin als Projektpartner unterstützt, die ihr Netzwerkwissen einfließen lässt, eigene Netzwerke wie die Lebendigen Nachbarschaften und das Beratungsforum Engagement für Geflüchtete zur Mitwirkung anfragen wird.

Ziel ist die Klärung der förderlichen Rahmenbedingungen, die die Zusammenarbeit mit Freiwilligen krisenresilient gestalten können, Organisationen krisenfest aufstellt.

Ansprechpartnerin für die Landesfreiwilligenagentur Berlin ist Carola Schaaf-Derichs, jetzt als freie Beraterin weiter hier per E-Mail  erreichbar.

 

Aktuelles 15

Bildungshaus Engagement Berlin BEB

Ein Geschenk für die letzte Jahreshälfte ist unser neu gefüllter Bildungsatlas mit vielen spannenden und teilweise kostenlosen Fortbildungsangeboten für das koordinierende Engagement in Berlin und Umgebung.

Auch der Wissensspeicher mit seinen übersichtlichen Kategorien wird bis zum Jahresende weiter befüllt werden mit interessanten Themen für die Arbeit an Freiwilligenkoordinationsschnittstellen. Fühlen Sie sich eingeladen, dort nach Informationen zu stöbern.

Die Train-the-Trainer Fortbildungsreihe ging auf unserer Fachkonferenz Freiwilligenmanagement, Diversitätsorientierung und Leadership mit dem spannenden Modul zum Thema „Ideen für die Vielfalt in Teilnehmergruppen” in die letzte Runde. Die Inhalte wurden von Christiane Biedermann zusammen mit Stana Schenk von www.inclusive-solutions.org gestaltet. Es gab einen Mix aus Input, Workshop zur „Me and my Stories“-Toolbox und Austausch untereinander.

Imgmod3 X

Die Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Carola Schaaf-Derichs übergibt den Staffelstab

Seit 1992 ist Carola Schaaf-Derichs Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Berlin (LFA). Mit ihrem 1988 als „Treffpunkt Hilfsbereitschaft“ gegründeten Verein beeinflusste sie maßgeblich die Entwicklung des bürgerschaftlichen Engagements in der Stadt. Ende September geht sie nun in den Ruhestand. Hendrik Stein, Redaktionsleiter der Berliner Woche sprach mit ihr.

Auf dem Foto: Die bisherige Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Carola Schaaf-Derichs (links) mit ihrer Nachfolgerin Paula Heinrich. (Foto: Hendrik Stein)

Gelebtes Engagement
Carola Schaaf-Derichs ist Diplom-Sozialpsychologin, Organisationsentwicklerin und Managementausbilderin. Als Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Berlin initiiert und entwickelt sie Kampagnen mit bundesweiter Strahlkraft wie die Freiwilligentage, die Berliner Freiwilligenbörse und den Berliner Stiftungstag und ist als Ausbilderin für Freiwilligenmanagement, Freiwilligenagenturen und Diversitätsorientierung tätig. Ehrenamtlich hat sie die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen initiiert, engagiert sich als Sprecherrätin im Landesnetzwerk Bürgerengagement Berlin und war auch im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement langjährig tätig. Zudem war Carola Schaaf-Derichs Mitglied im Nationalen Beirat des Startsocial-Wettbewerbes sowie in diversen Jurys, sie ist in Beiräten und an zahlreichen Publikationen beteiligt. Auch in der Wissenschaft macht sie sich mit Studien zur Kompetenzentwicklung im Bereich bürgerschaftliches Engagement, mit empirischen Feldanalysen zu Diversity und Instrumenten der Anerkennung einen Namen und arbeitet in zahlreichen Forschungsprojekten mit. Freiberuflich berät sie Unternehmen und Organisationen. 2008 wurde sie für ihr Engagement mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Den vollständigen Artikel finden Sie unter folgenden Link auf: https://www.berliner-woche.de

News 10 Blog

Neues Beratungsangebot unseres Projektes “Vereinsvorstände stärken”

Seit fünf Jahren läuft das Programm “Vereinsvorstände stärken”: viele Beiträge sind inzwischen LIVE, Online und in unserer Infothek entstanden und haben sich der Stärkung von Vereinsverantwortlichen themenspezifisch gewidmet. 

Nun wollen wir genau diesen Persönlichkeiten, den Leitenden in Vereinen und im NPO-Bereich, ein individuelles Angebot zur Beratung unterbreiten: Wir stehen als qualifizierte Organisationsentwickler:innen für 2 x 2 Beratungsstunden in der Landesfreiwilligenagentur Berlin für Sie zur Verfügung – Termine nach Vereinbarung. Was Sie mitbringen sollten: Konkrete Fragen, spezifische Anliegen, eine kurze Skizze wäre ideal, gerne auch Ihr „kollegiales System“, das mit Ihnen hier um Entwicklung ringt. Wir bieten an, mit Ihnen an diesen Fragen und Anliegen im Sinne einer Klärung, (Neu-) Orientierung oder Entscheidungshilfe zu arbeiten.

Wir, das sind Susanne Eckhardt und Carola Schaaf-Derichs, beide systemische Organisationsentwickler:innen und ‑berater:innen. Wir freuen uns auf Sie, bitte nehmen Sie mit uns Kontakt per E‑Mail auf. 

aktuelles_vvs-beratung
Skip to content