Newsletter #7 vom 05. März 2021 

Liebe Netzwerker:innen, Interessierte und Partner:innen.

Letz­tes Jahr zu die­ser Zeit wur­de die Co­ro­na­pan­de­mie zu un­se­rer Le­bens­rea­li­tät. Seit­her ist viel pas­siert. Die vor­be­rei­te­te 13. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se war da­mals für uns in der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin An­lass für die ers­te Di­gi­ta­li­sie­rung.  Statt nur ei­nen Tag ha­ben wir die­ses Event ins­ge­samt ei­nen Mo­nat lang durch­ge­führt und so viel­fäl­ti­ge Pro­zes­se der Ver­än­de­rung bei den 100 Aus­stel­len­den be­ra­te­risch be­glei­ten kön­nen. Auch im ge­sam­ten Jahr ha­ben wir gra­vie­ren­de Ver­än­de­run­gen in al­len Ar­beits­be­rei­chen vor­ge­nom­men, um den neu­en Ein­schrän­kun­gen durch di­gi­ta­le Ver­an­stal­tun­gen zu ent­spre­chen. Die 14. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se wird nun wie­der als “Markt der In­for­ma­ti­on und Be­ra­tung” statt­fin­den, und zwar kom­plett on­line. Wie ge­nau das ge­schieht, er­klä­ren wir Ih­nen in die­sem Newsletter. 

Das Jah­res­mot­to, dass in die­sem Jahr un­se­re Ar­beit lei­ten und be­glei­ten wird lau­tet “Zivilgesellschaft.Gestalten.Wir!” Denn wie­der ein­mal hat sich ge­zeigt, wie ra­sant zi­vil­ge­sell­schaft­li­che Or­ga­ni­sa­tio­nen auf Kri­sen­zei­ten re­agie­ren und mit viel Krea­ti­vi­tät Neu­es auf die Bei­ne stel­len – und das mit den Ih­nen zur Ver­fü­gung ste­hen­den Mit­teln, die oft­mals eher spär­lich sind. 

Die­ses Jahr ist für uns auch ein be­son­de­res En­ga­ge­ment­jahr, da Ber­lin Eu­ro­pean Vol­un­tee­ring Ca­pi­tal 2021 ist. Wir wer­den al­so in ver­schie­de­nen Ver­an­stal­tun­gen im­mer wie­der den Blick wei­ten und schau­en, was un­se­re Kolleg:innen in den eu­ro­päi­schen Län­dern ma­chen, wel­che Her­aus­for­de­run­gen sie be­wäl­ti­gen und nach Ge­mein­sam­kei­ten su­chen. Wir freu­en uns auf den (eu­ro­päi­schen) Austausch!

Ca­ro­la Schaaf-De­richs war mehr­fach im In­ter­view, auch zu den ak­tu­el­len Pro­ble­men der zi­vil­ge­sell­schaft­li­chen Or­ga­ni­sa­tio­nen in Fol­ge der Co­ro­na-Pan­de­mie. Sie fin­den wei­ter un­ten die ent­spre­chen­den Hinweise.

Dar­über hin­aus er­war­ten Sie wie­der Be­rich­te aus un­se­ren Pro­jek­ten und ein Aus­blick auf un­se­re Veranstaltungen.

Blei­ben Sie Wohl auf!

Schö­ne Grü­ße und viel Freu­de beim Lesen!

Das Team der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Berlin

P.S.: Der News­let­ter #8 er­scheint vor­aus­sicht­lich noch vor der Sommerpause.

In­halt

  1. Im In­ter­view mit der Eh­ren­sa­che | Der Ta­ges­spie­gel: Ca­ro­la Schaaf-De­richs zu “Eh­ren­amt in der Corona-Krise”
  2. Neu­es aus den Projekten
    • Die 14. Ber­li­ner Freiwilligenbörse
    • Be­ra­tungs­fo­rum En­ga­ge­ment für Ge­flüch­te­te (BfE)
    • Di­Na-Treff im März: Dein Ver­ein und das Geld – Fi­nan­zen im Netz
    • Le­ben­di­ge Nach­bar­schaf­ten – LeNa
    • Pro­gramm Ver­eins­vor­stän­de stärken
    • 11. Ber­li­ner En­ga­ge­ment­wo­che – Wir zeich­nen Gestalter:innen aus!
    • Das war der 11. Ber­li­ner Stif­tungs­tag – Do­ku jetzt Online!
  3. Ak­tu­el­les aus der Netzwerkentwicklung
  4. Ter­mi­ne, Hin­wei­se und An­ge­bo­te un­se­rer Netzwerkpartner:innen
  5. Ter­mi­ne
  6. Spen­den

Schö­ne Grü­ße und viel Freu­de beim Lesen!

Das Team der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Berlin

P.S.: Der News­let­ter #8 er­scheint vor­aus­sicht­lich noch vor der Sommerpause.

Interview im Tagesspiegel mit Carola Schaaf-Derichs,

Ge­schäfts­füh­re­rin Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin, Spre­cher­rä­tin im Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin und im Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Engagement

Eh­ren­amt in der Coronakrise

…Vie­le Or­ga­ni­sa­tio­nen ha­ben in die­ser Kri­se be­ein­dru­ckend schnell neue An­ge­bo­te auf­ge­baut und sich kon­zep­tio­nell er­wei­tert. Sie ha­ben sich zu­dem di­gi­ta­li­siert – an­fäng­lich un­ter sehr un­zu­rei­chen­den Be­din­gun­gen. Vie­le ha­ben es ge­schafft, in ei­nem neu­en Kleid ih­re gu­te Ar­beit fort­zu­set­zen, auch mit per­sön­li­chen Be­geg­nun­gen un­ter Ein­hal­tung der Hy­gie­ne­re­geln. Es sei für Eh­ren­amt­li­che ein Glücks­ge­fühl, dass sie auf neu­en We­gen und mit den AHA-Re­geln ih­re Ar­beit er­folg­reich fort­set­zen kön­nen, sa­gen mir Or­ga­ni­sa­tio­nen. Et­li­che Or­ga­ni­sa­tio­nen aber ha­ben es nicht ge­schafft. Et­wa zehn Pro­zent der In­itia­ti­ven gibt es nicht mehr – vor al­lem im Be­reich Be­treu­ung und Be­glei­tung. Auch wir als Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur sind an­ders ge­fragt als vor der Kri­se – wir be­ra­ten mehr, hel­fen beim Re-Start von Ein­rich­tun­gen und stär­ken Ver­eins­vor­stän­de bei der Di­gi­ta­li­sie­rung. Das gilt et­wa für Or­ga­ni­sa­tio­nen wie „Se­ni­or­part­ner in School“, wo die Frei­wil­li­gen ein­fach nicht in die Schu­len ge­hen kön­nen, weil die ge­schlos­sen sind…”

Das voll­stän­di­ge In­ter­view fin­den Sie hier:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/ehrenamt-in-der-corona-krise-etliche-organisationen-haben-es-nicht-geschafft/26900806.html

Wei­te­re Artikel:
Ber­li­ner Mor­gen­post: Beim The­ma Eh­ren­amt hat Ber­lin ei­ne Men­ge zu zeigen
https://www.morgenpost.de/berlin/article231554969/Beim-Thema-Ehrenamt-hat-Berlin-eine-Menge-zu-zeigen.html

In­ter­view mit Ca­ro­la Schaaf-De­richs in der kom­men­den Aus­ga­be WIR-Ma­ga­zin 2021/​1 „Zeit für an­de­re“ der Fürst Donnersmarck-Stiftung

Neues aus den Projekten

Die 14. Berliner Freiwilligenbörse

Wir möch­ten Sie al­le herz­lich zu ei­nem Be­such un­se­rer Frei­wil­li­gen­bör­se einladen!

Der di­gi­ta­le Auf­takt zur dies­jäh­ri­gen Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se, der ber­lin­weit größ­ten Mes­se zum Bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ment, fin­det am Sams­tag, den 17.04.2021 zwi­schen 11 und 14 Uhr statt. Auch in der dar­auf­fol­gen­den Wo­che, vom 19. bis zum 23. April, ver­an­stal­ten wir täg­lich ein On­line-Event zur In­for­ma­ti­on, zum Stö­bern und Ken­nen­ler­nen der An­ge­bo­te. Sie kön­nen als Besucher:innen mit mehr als 100 aus­stel­len­den Or­ga­ni­sa­tio­nen di­gi­tal in Kon­takt kommen.

Das Be­wer­bungs­ver­fah­ren für die Aus­stel­len­den ist be­reits be­en­det und wir konn­ten be­reits ver­kün­den, wer in die­sem Jahr mit da­bei sein wird. In Bäl­de wird auch auf der Web­sei­te an­ge­kün­digt, wel­che Or­ga­ni­sa­tio­nen Sie an wel­chem Tag tref­fen und ken­nen­ler­nen können.

Was kön­nen Sie als Besucher:innen erwarten?

Wir füh­ren die 14. Bör­se an ins­ge­samt 6 Ta­gen durch: Di­gi­ta­ler Auf­takt am 17.4., di­gi­ta­le “Bör­sen-Wo­che” vom 19. – 23.4., da­mit Sie ge­nü­gend Zeit und un­ter­schied­li­che Ge­le­gen­hei­ten ha­ben, sich zu in­for­mie­ren und auch live da­bei zu sein. Es gibt vier ver­schie­de­ne Ebe­ne dies zu tun:

  • Auf die­ser neu zu ge­stal­ten­den Event­sei­te zur Bör­se kön­nen Sie be­quem nach In­ter­es­sen­ge­bie­ten die Pro­fi­le der Aus­stel­len­den durch­stö­bern und fin­den Kon­takt­da­ten und Hin­wei­se zur Er­reich­bar­keit im Bör­sen­zeit­raum so­wie zu den En­ga­ge­ment­mög­lich­kei­ten in den Or­ga­ni­sa­tio­nen. Über drei But­tons ge­lan­gen Sie zu den Live-Er­eig­nis­sen, den En­ga­ge­ment­an­ge­bo­ten und zu den Aus­stel­len­den von A – Z uam.
  • Di­gi­ta­ler Auf­takt und Online-Ereignisse:
    Sams­tag, 17.04., 11 – 14 Uhr
    • Staats­se­kre­tä­rin Saw­san Che­bli wird die 14. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se um 11 Uhr am 17.4. mit ih­rem Gruß­wort an die Aus­stel­len­den und Besucher:innen fei­er­lich on­line eröffnen
    • Sie kön­nen sich auf ei­nen Politiker:innen-Talk zum The­ma „Zivilgesellschaft.Gestalten.Wir!“ – Wie un­ter­stützt die Po­li­tik? freu­en. Die­ser wird kurz nach 11 Uhr ge­streamt und ist an­schlie­ßend auf un­se­rem You­Tube-Ka­nal verfügbar.
    • 12 Uhr: Sie kön­nen an­schlie­ßend ca. 16 – 20 der 100 Aus­stel­len­den ken­nen­ler­nen. Mit ei­ner je zwei-mi­nü­ti­gen Vor­stel­lung prä­sen­tie­ren sie sich in der sog. Spea­kers Corner.
    • Im An­schluss an die Spea­kers Cor­ner ha­ben Sie die Ge­le­gen­heit, ei­ne On­line-Mes­se über Wonder.me zu be­su­chen. Hier kön­nen Sie die so­eben vor­ge­stell­ten Or­ga­ni­sa­tio­nen aus der Spea­kers Cor­ner im vir­tu­el­len Raum tref­fen und Ih­nen Ih­re Fra­gen stellen.
  • Bör­sen-Wo­che vom 19. – 23 April:
    täg­lich wer­den so­wohl die Spea­kers Cor­ner mit je­weils neu­en Aus­stel­len­den als auch die an­schlie­ßen­de wonder.me-Messe als On­line-Events mit ca. 2 Stun­den Ge­samt­län­ge durch­ge­führt. Wir se­hen un­ter­schied­li­che Ta­ges­zei­ten in die­ser Bör­sen­wo­che vor, so dass Sie aus­wäh­len kön­nen, wann Sie im Stream da­bei sind. Al­le be­reits durch­ge­führ­ten Spea­kers Cor­ner wer­den auf­ge­zeich­net und zum nächs­ten Tag on­line ge­stellt, falls Sie kei­ne Zeit fin­den konnten.
  • Eben­so On­line zu fin­den: In Fach­bei­trä­gen von 5–10 Mi­nu­ten kön­nen Sie sich hilf­rei­ches Know-how für Ihr En­ga­ge­ment an­eig­nen, z.B. zum The­ma Da­ten- oder Ver­si­che­rungs­schutz. Die­se Clips wer­den eben­falls ab dem 17. April on­line ge­stellt sein.
  • Wer nicht live da­bei sein kann oder will, ist ein­ge­la­den, al­le Aus­stel­len­den im di­gi­ta­len En­ga­ge­ment­ka­ta­log 2021 zu fin­den und die­sen down­zu­loa­den. Sie fin­den dar­in das WASWANNWOWIE und wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu den 100 Aus­stel­len­den und auch zu wei­te­ren In­for­ma­ti­ons- und Beratungsständen. 

Beratungsforum Engagement für Geflüchtete (BfE) 

Das Be­ra­tungs­fo­rum En­ga­ge­ment für Ge­flüch­te­te freut sich, im Jahr 2021 ein er­wei­ter­tes Qua­li­fi­zie­rungs- und Be­ra­tungs­pro­gramm anzubieten!

Ganz neu im Pro­gramm ist die Fort­bil­dungs­rei­he “Frei­wil­li­gen­ko­or­di­na­ti­on BfE – Auf­bau”. Sie rich­tet sich an er­fah­re­ne Ehrenamtskoordinator:innen und Freiwilligenmanager:innen im Be­reich Flucht/​Migration, die sich mit In­hal­ten aus Ge­mein­we­sen­ar­beit und Ma­nage­ment ver­tieft aus­ein­an­der­set­zen wol­len. Für Einsteiger:innen ins Feld oder zur Auf­fri­schung gibt es wei­ter­hin die Rei­he “Frei­wil­li­gen­ko­or­di­na­ti­on BfE – Ba­sis”, die Grund­la­gen der Hal­tung und Wer­te, der Me­tho­den und ope­ra­ti­ven Ar­beit betrifft.

Dar­über hin­aus bie­tet das Be­ra­tungs­fo­rum ab die­sem Jahr ein sys­te­mi­sches Coa­ching für Ehrenamtskoordinator:innen der Un­ter­künf­te an. Be­son­de­re Be­las­tun­gen und Fra­ge­stel­lun­gen, die über die rein fach­li­chen Be­ra­tun­gen des BfE hin­aus ge­hen, kön­nen in ih­ren in­di­vi­du­el­len Pro­zes­sen be­glei­tet wer­den. An­ge­bo­ten wer­den die Coa­chings für den ge­sam­ten Raum Ber­lin von Ju­lie Jan­ko­vic, Re­gio­nal­ko­or­di­na­to­rin Südost.

Wei­ter­ge­hen wird es auch in die­sem Jahr mit den Werk­stät­ten des Be­ra­tungs­fo­rums, den ber­lin­wei­ten Platt­form­ereig­nis­sen für Dis­kus­si­on und ge­mein­sa­me Er­ar­bei­tung ak­tu­el­ler The­men von Ehrenamtskoordinator:innen, or­ga­ni­sier­ter Zi­vil­ge­sell­schaft, Po­li­tik und Ver­wal­tung. Au­ßer­dem wer­den die Netz­werk­tref­fen des Be­ra­tungs­fo­rums fort­ge­setzt, die im letz­ten Co­ro­na-Jahr spon­tan ent­stan­den und den Un­ter­künf­ten, Pro­jek­ten und En­ga­gier­ten im Feld die Mög­lich­keit zu Aus­tausch und Ken­nen­ler­nen bieten.

Auf dem ak­tu­el­len di­gi­ta­len Pro­jekt­fly­er [.pdf] fin­den Sie ei­nen schnel­len Über­blick und Kon­takt zu die­sen und al­len wei­te­ren An­ge­bo­ten und Be­tei­li­gungs­mög­lich­kei­ten des Be­ra­tungs­fo­rums. Wir freu­en uns auf Ihr Mitwirken!

Ein­la­dun­gen zu al­len Ter­mi­nen des Be­ra­tungs­fo­rums so­wie Hin­wei­se aus dem Netz­werk er­hal­ten Sie über die In­fo­mail des BfE so­wie auf der Home­page.

DiNa-Treff im März: Dein Verein und das Geld – Finanzen im Netz

Nicht nur, aber ge­ra­de in der Co­ro­na­zeit ist die Di­gi­ta­li­sie­rung ei­ne gro­ße Chan­ce für Ver­ei­ne, In­itia­ti­ven und frei­wil­lig En­ga­gier­te. Sie öff­net viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten für die Ver­än­de­rung von Zu­sam­men­ar­beit im Ver­ein, für mehr Orts­un­ab­hän­gig­keit in der Ar­beit und für die in­ter­ne und ex­ter­ne Kommunikation. 

Be­reits im drit­ten Jahr in Fol­ge bie­tet die Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin aus­ge­wähl­te Work­shops zu ver­schie­de­nen Aspek­ten der di­gi­ta­len Si­cher­heit in en­ger Zu­sam­men­ar­beit mit der Di­gi­ta­len Nach­bar­schaft an. In die­sem Jahr wid­men wir uns dem The­men­kom­plex “Dein Ver­ein und das Geld”. Die Ver­an­stal­tun­gen fin­den di­gi­tal statt und sind kostenfrei.

Das ers­te We­bi­nar fin­det am Don­ners­tag, den 18.03.2021 zwi­schen 15:30 – 17:30 Uhr statt zum The­ma Fi­nan­zen im Netz. In dem zwei­stün­di­gen We­bi­nar be­schäf­ti­gen wir uns mit dem si­che­ren Ein­kau­fen im In­ter­net. Da­bei wer­den fol­gen­de Fra­gen im Mit­tel­punkt stehen:

  • Wie kann man die Fi­nan­zen ei­nes Ver­eins si­cher on­line regeln?
  • Wor­an er­kennt man se­riö­se Anbieter?
  • Wie kann man beim On­line­shop­ping Da­ten schützen?
  • Wel­che si­che­ren Zah­lungs­ver­fah­ren gibt es?
  • Wie kann man sich vor Phis­hing schützen?
  • Was muss man beim On­line-Ban­king beachten?

Es wer­den kon­kre­te Bei­spie­le und di­gi­ta­le Werk­zeu­ge („Tools“) an die Hand ge­ge­ben, mit de­nen das neue Wis­sen di­rekt in die Pra­xis um­ge­setzt wer­den kann.

Ei­ne An­mel­dung ist noch möglich!

Lebendige Nachbarschaften – LeNa

Wir freu­en uns, Ih­nen in die­sem Jahr mit un­se­rer Promotor:innen-Ausbildung ei­ne Ba­sis-Qua­li­fi­zie­rung mit dem Fo­kus auf di­ver­si­täts­ori­en­tier­te Or­ga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung zu er­mög­li­chen. Dr. Eliza­beth Be­loe von mo­ve­GLO­BAL e.V. wird als un­se­re Re­fe­ren­tin ei­nen Re­fle­xi­ons­pro­zess bei den Teil­neh­men­den an­sto­ßen. Mit der di­ver­si­täts­ori­en­tier­ten Or­ga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung geht ein er­wei­ter­tes Ver­ständ­nis von In­klu­si­on und Be­tei­li­gung mar­gi­na­li­sier­ter Per­so­nen­grup­pen ein­her. Die Aus­bil­dung fin­det vor­aus­sicht­lich wie­der im 3. und 4. Quar­tal statt.

Dar­auf auf­bau­end bie­ten wir Grup­pen-Coa­ching und Pra­xis­be­ra­tung mit Dr. Azra Dza­jic-We­ber von Ei­ne Welt der Viel­falt e.V. für Absolvent:innen der Promotor:innen-Ausbildung und ver­gleich­bar qua­li­fi­zier­te In­ter­es­sier­te an. Ziel ist es, die nach­hal­ti­ge Ge­stal­tung und prak­ti­sche Im­ple­men­tie­rung der Öff­nungs­pro­zes­se in den Or­ga­ni­sa­tio­nen zu un­ter­stüt­zen und fach­lich zu be­glei­ten. Das di­ver­si­täts­ori­en­tier­te Coa­ching star­tet am 7. April im On­line-For­mat und die Sit­zun­gen fin­den re­gel­mä­ßig al­le 2–4 Wo­chen statt.

Bei In­ter­es­se an der Teil­nah­me ei­ner un­se­rer Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bo­te wen­den Sie sich bit­te an die Pro­jekt­ko­or­di­na­to­rin Ley­la Ibra­hi­mo­va: ibrahimova[at]freiwillig.info.

Mehr In­fos zu al­len wei­te­ren Pro­jekt­an­ge­bo­ten fin­den Sie un­ter: www.lena-berlin.de

Programm Vereinsvorstände stärken

Un­ser Pro­gramm Ver­eins­vor­stän­de stär­ken geht in die drit­te Run­de. Mit den Ver­eins­ta­gen neh­men wir ak­tu­el­le Ent­wick­lun­gen auf und er­mög­li­chen (eh­ren­amt­li­chen) Ver­eins­vor­stän­den ei­ne Aus­tausch- und Lern­um­ge­bung im ge­schütz­ten Rah­men. 2021 ha­ben wir vier span­nen­de und brand­ak­tu­el­le The­men für Sie im Angebot.

Am 2. März hat­ten wir be­reits ei­nen sehr gut be­such­ten 8. Ver­eins­tag zum The­ma “Über­gangs­ma­nage­ment in Ver­ei­nen: Wenn die Spit­ze ab­ge­ben will”. Hier­für hat­ten sich weit über 50 Per­so­nen an­ge­mel­det. Ei­ne Zu­sam­men­fas­sung fin­den Sie bald als Vi­deo auf der Home­page des Pro­gramms und dort im Be­reich “Do­ku­men­ta­tio­nen

Die wei­te­ren Ver­eins­ta­ge wer­den sich mit fol­gen­den The­men befassen:

➟ 04. Mai 2021 | 9. Vereinstag:
Peer-to-Peer-An­sät­ze für Lei­ten­de: Was wir wie von­ein­an­der ler­nen können.

➟ 17. Au­gust 2021 | 10. Vereinstag:
Kon­flikt­ma­nage­ment in Ver­ei­nen: Pro­blem­la­gen, An­sät­ze, Fin­ger­spit­zen­ge­fühl uam.

➟ 26. Ok­to­ber 2021 | 11. Vereinstag:
Füh­ren Frau­en an­ders? Zum Stand von Gen­der­aspek­ten in der Führung

Die 11. Berliner Engagementwoche – Wir zeichnen Gestalter:innen aus!

Nach 10 er­folg­rei­chen Jah­ren der Ber­li­ner En­ga­ge­ment­wo­che be­schrei­ten wir neu­es Ter­rain. Ge­treu un­se­res Jah­res­mot­tos Zivilgesellschaft.Gestalten.Wir! Sucht die Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur in die­sem Jahr im Rah­men ei­nes Wett­be­werbs Ber­lins Gestalter*innen!

Je­des Jahr zei­gen Ver­ei­ne, In­itia­ti­ven, Or­ga­ni­sa­tio­nen und Einzelakteur:innen lei­den­schaft­li­chen Ein­satz für die Zi­vil­ge­sell­schaft: Mit Krea­ti­vi­tät und Ideen­reich­tum. Im elf­ten Jahr der Ber­li­ner En­ga­ge­ment­wo­che, in dem Ber­lin zu­dem den Ti­tel „Eu­ro­päi­sche Frei­wil­li­gen­haupt­stadt“ trägt, su­chen wir die Akteur:innen, die sich in Ber­lin für ei­ne le­ben­di­ge, in­te­gra­ti­ve und in­klu­si­ve Ge­sell­schaft ein­set­zen. Mit dem Wett­be­werb rich­ten wir uns auch aus­drück­lich an je­ne, die im Klei­nen gro­ße Wir­kung ent­fal­ten und viel­leicht noch nicht in dem Um­fang in Er­schei­nung ge­tre­ten sind, wie sie es ei­gent­lich ver­dient hätten.

Mehr In­fos zu den Teil­nah­me­vor­aus­set­zun­gen und zum Wett­be­werbs­ver­fah­ren wer­den am Start-Tag, dem 05.05.2021 ver­öf­fent­licht und auch in un­se­rem nächs­ten Newsletter.

Das war der 11. Berliner Stiftungstag – Doku jetzt Online!

Wir möch­ten Sie ger­ne auf die Do­ku­men­ta­ti­on des 11. Ber­li­ner Stif­tungs­tags hin­wei­sen. Falls Sie ver­hin­dert wa­ren oder den Tag ver­passt ha­ben, gibt es da­mit nun die Ge­le­gen­heit sich die span­nen­den Work­shops, den Stif­tungs-Talk oder aber auch die Prime Time an­zu­schau­en. Und die The­men sind nicht nur für Ak­ti­ve aus Stif­tun­gen von Interesse.

Im Rah­men ei­ner Spea­kers Cor­ner stell­ten sich ver­schie­de­ne Stif­tun­gen vor. Wir ha­ben ei­ni­ge aus­ge­wähl­te Bei­trä­ge für Sie do­ku­men­tiert. Beim Stif­tungs-Talk zum The­ma “Stif­tun­gen als Lern­or­te für glo­ba­le Ver­ant­wor­tung – Ideen ma­chen un­ab­hän­gig” war Shel­ly Kup­fer­berg im Ge­spräch mit: Sel­min Çalış­kan (Open So­cie­ty Foun­da­ti­ons), Daph­ne Hein­sen (De­mo­kra­tie-Stif­tung Cam­pact), Kirs­ten Hom­mel­hoff (Bun­des­ver­band Deut­scher Stif­tun­gen) und Dr. Vol­ker Mey­er-Gu­ckel (Dt. Stifterverband).

In den Work­shops ging es um An­ti-Ras­sis­mus und Di­ver­si­tät (WS3) so­wie um das Lern­ziel Welt­of­fen­heit (WS 7). Uns wur­den recht­li­che Neue­run­gen vom Bun­des­ver­band Deut­scher Stif­tun­gen vor­ge­tra­gen (zur Stif­tungs­rechts­re­form in WS 2 und zu An­la­ge­richt­li­ni­en in der Pra­xis in WS 6). Auch das The­men Ver­mö­gens­an­la­ge stand in zwei Work­shops im Fo­kus (WS 1 & 5). In den Work­shops 4 & 8 ha­ben sich die Ju­bi­lä­ums­in­itia­ti­ve Wir­kung hoch 100 des Stif­ter­ver­bands so­wie die Deut­sche Stif­tung für En­ga­ge­ment und Eh­ren­amt vorgestellt.

Die Do­ku­men­ta­ti­on fin­den Sie hier.

Aktuelles aus der Netzwerkentwicklung

Landesnetzwerk Bürgerengagement Berlin

Bei der 55. Mit­glie­der­ver­samm­lung am 18. No­vem­ber 2020 wur­den in ei­ner ge­hei­men di­gi­ta­len Wahl ein neu­er Sprecher:innenrat ge­wählt. Ca­ro­la Schaaf-De­richs von der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin, Dag­mar Weh­le vom So­zi­al­ver­band VdK, To­bi­as Baur von der Hu­ma­nis­ti­schen Uni­on, Da­ni­el Bü­chel von der Stif­tung Uni­onhilfs­werk Ber­lin und Marc D. Lud­wig vom För­der­ver­ein Zi­vil­ge­sell­schafts­for­schung bil­den ge­mein­sam den nun­mehr 7. Sprecher:innenrat. Ei­nen Be­richt zur di­gi­ta­len Wahl fin­den Sie als Blog­bei­trag auf der In­ter­net­sei­te des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin: https://www.aktiv-in-berlin.info/sprecherinnenrat/#more-1602

Wir la­den Sie herz­lich zur 56. Mit­glie­der­ver­samm­lung, am Mitt­woch den 17. März 2021, von 14:00 bis 16:30 Uhr, ein. Wir ha­ben ei­ne gut ge­füll­te Agen­da und freu­en uns sehr, dass wir Mir­ko Schwär­zel, Mem­ber of Board Eu­ro­pean Ci­vic Fo­rum, für ein Ge­spräch ge­win­nen konn­ten zum The­ma “Ber­lin als Eu­ro­päi­sche Frei­wil­li­gen-Haupt­stadt: Was kann, was soll­te und was tut Ber­lin im Eu­ro­päi­schen Kontext?”

Der neue Sprecher:innenrat hat Wahl­prüf­stei­ne ent­wi­ckelt und wird die­se bei der kom­men­den Mit­glie­der­ver­samm­lung vor­stel­len. Die kom­plet­te Agen­da und den Link zur Ein­la­dung fin­den Sie auf der In­ter­net­sei­te des Lan­des­netz­werks. https://www.aktiv-in-berlin.info/einladung-56-mv-landesnetzwerk/

Wir freu­en uns über zwei neue Mit­glieds­or­ga­ni­sa­tio­nen im Lan­des­netz­werk. Das wä­ren ein­mal das Un­ter­neh­mens­netz­werk Groß­bee­ren­stra­ße e.V. und zum an­de­ren bee4us e.V.

Herz­lich Willkommen!

Fachkreis Freiwilligenmanagement

Der Fach­kreis Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment hat sein mit den Teil­neh­men­den ge­mein­sam ent­wi­ckel­tes Jah­res­pro­gramm ver­öf­fent­licht. Ein gro­ßes In­ter­es­se be­steht an ei­ner Über­sicht von ak­tu­el­len Fort­bil­dungs- und Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bo­ten im Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment. Der nächs­te di­gi­ta­le Fach­kreis (am 25. März von 10–12 Uhr) wird sich mit die­ser The­ma­tik be­fas­sen. Wir ha­ben die Aka­de­mie für Eh­ren­amt­lich­keit Deutsch­land, die Pa­ri­tä­ti­sche Aka­de­mie (an­ge­fragt), das Be­ra­tungs­fo­rum En­ga­ge­ment für Ge­flüch­te­te und un­ser Pro­jekt Le­ben­di­ge Nach­bar­schaf­ten ein­ge­la­den und freu­en uns sehr auf ei­nen Aus­tausch. Dar­über hin­aus wird die Or­ga­ni­sa­ti­on „Hel­den­rat – Be­ra­tung für so­zia­le Be­we­gun­gen e. V.“ (Re­gio­nal­stand­ort Ber­lin) sei­ne Pro-bo­no Be­ra­tungs­an­ge­bo­te vorstellen.

Die wei­te­ren Fach­kreis­ter­mi­ne wer­den sich vor­aus­sicht­lich mit fol­gen­den The­men befassen:

➟ 09. Ju­ni 2021 | Quo Va­dis – Wo geht‘s hin im Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment? (ge­mein­sam mit den Ar­beits­kreis Frei­wil­li­ges En­ga­ge­ment des PARITÄTISCHEN Berlin)

➟ 26. Au­gust 2021 | Die neu­en Frei­wil­li­gen! Wer sind sie und wie ge­win­ne ich sie für ein Engagement?

➟ 25. No­vem­ber 2021 | Die­ser Fach­kreis wird sich mit ak­tu­el­len Fra­gen der Di­gi­ta­li­sie­rung aus­ein­an­der­set­zen (vor­aus­sicht­lich in Ko­ope­ra­ti­on mit den Run­den Ti­schen Zivilgesellschaft.Berlin)

Bei In­ter­es­se an der Ver­net­zung und Mit­wir­kung im Fach­kreis Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment kon­tak­tie­ren Sie bit­te die An­sprech­per­son Su­san­ne Eck­hardt | eckhardt@freiwillig.info

Fachkreis DO – Diversitätsoffenheit

(in Ko­ope­ra­ti­on mit un­se­rem Pro­jekt Le­ben­di­ge Nach­bar­schaf­ten – LeNa)

Der Fach­kreis Di­ver­si­täts­of­fen­heit er­freut sich wei­ter­hin un­ge­bro­che­ner Po­pu­la­ri­tät und fand nun be­reits zum 10. Mal statt.

Un­se­re Gastreferent:innen der RAA Ber­lin (Re­gio­na­le Ar­beits­stel­len für Bil­dung, In­te­gra­ti­on und De­mo­kra­tie e.V.) hiel­ten vor den ca. 70 Teil­neh­men­den ei­nen an­re­gen­den In­put über die Be­griffs­ge­schich­te von IKÖ (In­ter­kul­tu­rel­le Öff­nung) und DO (Di­ver­si­täts­of­fen­heit) und stell­ten ein ras­sis­mus- und macht­kri­ti­sches Di­ver­si­täts­ver­ständ­nis vor. Die­ses Di­ver­si­täts­ver­ständ­nis birgt ih­rer An­sicht nach mehr Öff­nungs­mög­lich­kei­ten für Ge­sell­schaft, In­sti­tu­tio­nen und In­di­vi­du­en als das IKÖ-Konzept.

Des Wei­te­ren prä­sen­tier­te In­go Hin­ter­ding von der Tech­no­lo­gie­stif­tung Ber­lin das Pro­jekt „Di­gi­tal Vereint/​ Ci­ty­LAB Ber­lin“. Sie kön­nen sich gern selbst über­zeu­gen und auf der Web­sei­te über die di­gi­ta­len Un­ter­stüt­zungs­an­ge­bo­te des Pro­jekts für Ber­li­ner Ver­ei­ne und In­itia­ti­ven in­for­mie­ren: https://www.digital-vereint.berlin

Wir möch­ten auch Sie herz­lich da­zu ein­la­den, neue in­no­va­ti­ve Pro­jek­te mit Di­ver­si­ty-Be­zug im Fach­kreis vorzustellen.

Die wei­te­ren Ter­mi­ne für den Fach­kreis Di­ver­si­täts­of­fen­heit sind wie folgt:

➟ 08. Ju­ni: Aus­tausch zwi­schen Ber­lin und Bran­den­burg zu mi­gra­ti­ons- und in­te­gra­ti­ons­po­li­ti­schen Themen

➟ 14. Sep­tem­ber: Ak­tu­el­ler Blick auf die Ge­set­zes­no­vel­le Part­MigG – Fach­kreis DO in Ko­ope­ra­ti­on mit Run­dem Tisch Zivilgesellschaft.Berlin

➟ 30. No­vem­ber: In­klu­si­vi­tät – ho­her An­spruch, schwie­ri­ge Um­set­zung. Aus­tausch zu Pra­xis­er­fah­run­gen und Hilfen

Bei In­ter­es­se an der Ver­net­zung und Mit­wir­kung im Fach­kreis DO kon­tak­tie­ren Sie bit­te die An­sprech­part­ne­rin Ley­la Ibra­hi­mo­va | ibrahimova@freiwillig.info

Termine, Hinweise und Angebote unserer Netzwerkpartner:innen

Digital Vereint – Open Source Unterstützung für die digitale Zivilgesellschaft

Die neue Platt­form Di­gi­tal Ver­eint un­ter­stützt durch Informations‑, Be­ra­tungs- und Work­shop­an­ge­bo­te das di­gi­ta­le Eh­ren­amt. Das Pro­jekt er­probt, wie Open Source In­fra­struk­tu­ren ei­ne da­ten­schutz­freund­li­che Al­ter­na­ti­ve zu kom­mer­zi­el­len An­ge­bo­ten dar­stel­len kön­nen. Ne­ben der Be­reit­stel­lung der kos­ten­lo­sen Open Source-Tools Big Blue But­ton und Mat­ter­most, bie­tet die Platt­form Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten zu The­men wie So­cial Me­dia oder Si­cher­heit im Netz an. Über ei­nen Com­mu­ni­ty-Chat kön­nen sich di­gi­ta­le Ehrenamtler:innen aus­tau­schen und Gleich­ge­sinn­te treffen.

Wer das Pro­jekt nä­her ken­nen ler­nen will, kann bei der Auf­takt­ver­an­stal­tung am 09.03. vor­bei­schau­en. In ei­ner Pa­nel­dis­kus­si­on dis­ku­tie­ren Saw­san Che­bli, Staats­se­kre­tä­rin für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment, Ben­ja­min Sei­bel, Lei­ter des Ci­ty­LAB Ber­lin u.a. die Rol­le di­gi­ta­ler In­fra­struk­tur für die Zi­vil­ge­sell­schaft. (Link: https://www.digital-vereint.berlin/de/services/auftaktveranstaltung)

Fra­gen rund um die Platt­form und ih­ren An­ge­bo­ten kön­nen zu­dem in ei­ner di­gi­ta­len Sprech­stun­de am 16.03. ge­stellt wer­den. (Link: https://www.digital-vereint.berlin/de/services/workshopservices)

Mehr In­fos fin­den Sie hier: https://www.digital-vereint.berlin/de

Engagement macht stark

Die Kam­pa­gne »En­ga­ge­ment macht stark!« zur 17. Wo­che des bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ments steht ganz im Zei­chen der In­klu­si­on. Ge­mein­sam mit der Ak­ti­on Mensch wer­den Engagement-Botschafter*in für den The­men­schwer­punkt »En­ga­ge­ment und In­klu­si­on«. Da­für kön­nen Sie en­ga­gier­te Men­schen vor­schla­gen, die dem Kam­pa­gnen­schwer­punkt durch ih­ren bei­spiel­haf­ten Ein­satz ein Ge­sicht ver­lei­hen. Mit der Kam­pa­gne wird auch ein Pro­jek­te der Wo­che vor­ge­stellt, auch da­für sind Ih­re Vor­schlä­ge will­kom­men. No­mi­nie­run­gen kön­nen bis zum 31. März 2021 über ein Web-For­mu­la­re ein­ge­reicht wer­den. https://www.engagement-macht-stark.de/

För­der­auf­ruf für Eu­ro­pa­pro­jek­te 2021 der Se­nats­ver­wal­tung für Kul­tur und Europa

Die Ber­li­ner Se­nats­ver­wal­tung für Kul­tur und Eu­ro­pa ruft da­zu auf, sich mit Eu­ro­pro­jek­ten auf ei­ne För­de­rung zu be­wer­ben. Die Frist zur Ein­rei­chung ist be­reits der 23. März 2021. Die dies­jäh­ri­gen The­men­schwer­punk­te sind:

  • Die eu­ro­pa­wei­te Kon­fe­renz zur Zu­kunft der EU, die am 9. Mai 2021 ge­star­tet wer­den soll, so­mit al­so vor­ran­gig Pro­jek­te, die ei­ne Aus­ein­an­der­set­zung mit der Zu­kunft der EU ent­wi­ckeln bzw. einsetzen.
  • Die Ber­li­ner Eu­ro­pa­wo­che 2021 (1. bis 9. Mai 2021) und da­mit Be­tei­li­gung am di­gi­ta­len Schau­fens­ter zur Ber­li­ner Europawoche.
  • Die Stär­kung des Eu­ro­pa­ge­dan­kens durch Auf­grei­fen von Jah­res­ta­gen, eu­ro­päi­schen The­men­ta­gen und Wo­chen und der Um­set­zung von Ak­tio­nen hier­zu in Berlin.

Mehr über die För­der­be­din­gun­gen und die Ziel­stel­lun­gen der ge­för­der­ten Pro­jek­te er­fah­ren Sie hier: https://www.berlin.de/sen/europa/service/projektfoerderung/artikel.912021.php

L‑Support On Air beim Podcast WeiblichWeiblich

L‑Support ist ein Mo­ni­to­ring- und Be­ra­tungs­pro­jekt ge­gen les­ben­feind­li­che Ge­walt. Zwei eh­ren­amt­li­che Un­ter­stüt­ze­rin­nen des Pro­jekts ha­ben vor ei­ni­gen Wo­chen ei­nen Pod­cast ge­star­tet und L‑Support durf­te als ers­tes Pro­jekt zu Gast sein. In der neun­ten Fol­ge von „Weib­lich­Weib­lich – Les­bisch Lie­ben Le­ben“ spre­chen die Pod­cas­te­rin­nen An­na­bell und Jas­min mit der Pro­jekt­lei­tung Sa­bi­ne dar­über, was les­ben­feind­li­che Ge­walt ei­gent­lich ist, wel­che Un­ter­stüt­zung L‑Support an­bie­tet und wie­so es sinn­voll ist, les­ben­feind­li­che Ge­walt zur An­zei­ge zu brin­gen. Hört selbst rein! Den Pod­cast gibt es bei vie­len Streaming-Anbietern.

Veranstaltung gegen Rassismus

Fried­richs­hain – Kreuz­berg möch­te un­ter dem Mot­to “So­li­da­ri­tät. Gren­zen­los.” ein Zei­chen ge­gen Ras­sis­mus und An­ti­se­mi­tis­mus, für Viel­falt und Stär­kung der De­mo­kra­tie set­zen. Im Rah­men der dies­jäh­ri­gen In­ter­na­tio­na­len Wo­chen ge­gen Ras­sis­mus, die vom 15. – 28. März 2021 statt­fin­den, be­tei­ligt sich der Bei­rat für In­te­gra­ti­on und Mi­gra­ti­on des Be­zirks mit fol­gen­den Aktionen:

Em­power Re­mix – künst­le­ri­sche Po­si­ti­on ge­gen Rassismus
Wann: 16.03.2021 um 18 Uhr
Wo: di­gi­ta­le Über­tra­gung über You­Tube https://bit.ly/30hSMwZ
Mo­de­ra­ti­on: Tes­sa Hart
Gäste:
Ste­fa­nie La­hya Au­kon­go: Poe­try Slam
Zu­her Jaz­ma­ti und Do­mi­nik Djial­eu: ‑Der Black Brown Queer Podcast
Mut­lu Er­gün-Hamaz: Frei­au­tor /​ Per­for­mer

Mahn­wa­che zur Er­in­ne­rung der Op­fer ras­sis­ti­scher Gewalt
Wann: am 19.03.2021 um 12 Uhr
Wo: Frank­fur­ter Tor
Ras­sis­muser­fah­re­ne, Vertreter*innen des Bei­ra­tes für In­te­gra­ti­on und Mi­gra­ti­on des Be­zirks Fried­richs­hain-Kreuz­berg so­wie die Be­zirks­bür­ger­meis­te­rin Mo­ni­ka Herr­mann kom­men zum Wort. Selbst­ver­ständ­lich wer­den die ak­tu­el­le Ab­stands- und Hy­gie­ne­re­ge­lun­gen eingehalten.

Termine

  • Hier fin­den Sie noch mal al­le bis­her be­kann­ten Ter­mi­ne im Überblick:
  • 03.2021, 56. Mit­glie­der­ver­samm­lung des Lan­des­netz­werks Bürgerengagement
  • 03.2021, Di­Na-Treff: Dein Ver­ein und das Geld – Fi­nan­zen im Netz
  • 03.2021, Fach­kreis Freiwilligenmanagement
  • 04.2021, 14. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se, Auftaktveranstaltung
  • 17.04. – 23.04.2021, 14 Ber­li­ner Freiwilligenbörse
  • 06.2021, 11. Fach­kreis Diversitätsoffenheit
  • 06.2021, Fach­kreis Freiwilligenmanagement
  • 06.2021, 57. Mit­glie­der­ver­samm­lung des Lan­des­netz­werks Bürgerengagement
  • 08.2021, Fach­kreis Freiwilligenmanagement
  • 10.09. – 19.09.2021, 11. Ber­li­ner Engagementwoche
  • 09.2021, 12. Fach­kreis Diversitätsoffenheit
  • 10.2021, 6. Fach­kon­fe­renz Freiwilligenmanagement
  • 11.2021, 58. Mit­glie­der­ver­samm­lung des Lan­des­netz­werks Bürgerengagement
  • 11.2021, 12. Ber­li­ner Stiftungstag
  • 11.2021, Fach­kreis Freiwilligenmanagement
  • 11.2021, 13. Fach­kreis Diversitätsoffenheit

Spenden

Sie fin­den un­se­re Ar­beit gut? Wenn Sie un­se­re Ar­beit un­ter­stüt­zen möch­ten, kön­nen Sie dies gern mit ei­ner Spen­de auf nach­ste­hen­des Kon­to tun.

Kon­to­in­ha­ber: Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin e.V.
Geld­in­sti­tut: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE65 1002 0500 0003 3095 00
BIC: BFSWDE33BER
Ver­wen­dungs­zweck: Spen­de Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin e.V.

Sie­he auch: landesfreiwilligenagentur.berlin/spenden

Auf Wunsch stel­len wir Ih­nen gern ei­ne Zu­wen­dungs­be­stä­ti­gung (Spen­den­quit­tung) aus. Tei­len Sie uns da­für bit­te Ih­re An­schrift mit (per E‑Mail an ottensmann[at]freiwillig.info)

NEU: Wir sind auch bei Gooding.

Wenn Sie hin und wie­der on­line ein­kau­fen, dann kön­nen Sie oh­ne ei­nen Cent mehr aus­zu­ge­ben, un­se­ren Ver­ein un­ter­stüt­zen. Wenn Sie fol­gen­den Link nut­zen, er­hal­ten Sie ei­ne Aus­wahl an Part­ner­shops von Goo­ding. Mit dem Ein­kauf bei ei­nem die­ser Part­ner­shops über den fol­gen­den Link wird dann au­to­ma­tisch ei­ne Spen­de für die Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin generiert:
https://einkaufen.gooding.de/landesfreiwilligenagentur-berlin-e-v-93998

Für Nach­fra­gen wen­den Sie sich bit­te an uns.

Wir hof­fen, Ih­nen hat un­ser News­let­ter #7 gefallen.

Schö­ne Grüße!

Kat­rin Ot­tens­mann (Re­dak­ti­on)

und das Team der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Berlin

Zivilgesellschaft.Gestalten.Wir!

Im­pres­sum:

Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin e. V. | Schu­mann­stra­ße 3 | 10117 Ber­lin http://landesfreiwilligenagentur.berlin/impressum 

Re­dak­tio­nel­le Lei­tung: Ca­ro­la Schaaf-De­richs (V.i.S.d.P.) | schaaf-derichs{at}freiwillig.info 

Hier gehts zur An­mel­dung für un­se­ren News­let­ter: http://landesfreiwilligenagentur.berlin/newsletter 

Für die Ab­mel­dung vom News­let­ter und un­se­ren In­fo­mails sen­den Sie bit­te ei­ne Mail an: ottensmann{at}freiwillig.info 

Hier geht’s zur DSGVO-Er­klä­rung: http://landesfreiwilligenagentur.berlin/datenschutzerklaerung

Comments are closed.